Knete selbstgemacht - Mit Kindern Basteln

Veröffentlicht auf von Under_Cover

Nun stehen ja wieder die kälteren Tage vor der Tür und es wird nicht mehr so einfach, die Kids sich mal eben für 2, 3 Stunden bis zum Abendbrot Draussen austoben zu lassen und selbst ganz entspannt auf der Bank zu verweilen

(Klar, selbst bei Regen gibt's passende Kleidung und ein bisschen Abhärten -weil soooo kalt ist es noch nicht !- ist auch richtig)  Es geht hier ja nur um eine Möglichkeit, die Kids Drinnen zu beschäftigen.

 

Die meisten KIds kneten sehr gern und wenn man Zeit und Raum hat, ist es ja auch gut so ! Es dient der Fingerfertigkeit,- der Feinmotorik und entwickelt die Fantasie der Kinder. Gut, wenn man nicht dabei sitzt und die kleinen Künstler im Aug behält, könnte es sich auch zu einem kleinen Schlachtfeld entwickeln. Aber da wir ja gemeinsam was mit unseren Kids unternehmen wollen, haben wir natürlich das "Schlachtfeld" im Griff 

 

Hier findet ihr ein tolles Rezept zum Knete selber machen, das heißt, die Kids sehen dann auch schon von Anfang an, dass sie was selbst herstellen können und sind zusätzlich nochmal stolz drauf ! Ich möchte erwähnen, dass ich das "Grundrezept" vor knapp 2 Jahren von einer Erzieherin in der KiTa erhielt. Sie leitete damals die KiTa Krabbelgruppe und war sehr engagiert, was die Beschäftigung der Kleinsten betraf. Im Laufe der Zeit habe ich zwar immer wieder was gekauft zwischendurch aber wenn die Zutaten im Hause sind und Zeit zur Verfügung steht, bin ich persönlich für die Selbstherstellung der Knete. Jedenfalls Vielen Dank Nicole, dass Du sozusagen den "Grundstein" gelegt hast.

Nun zum (von mir verfeinerten) Rezept.

knete.jpg

  • 1 Tasse Mehl
  • 1 halbe Tasse Salz
  • 1 Tasse wasser
  • 1Tl Alaun (auch in der Apotheke)
  • 2 El Öl
  • Lebensmittelfarbe

Die Lebensmittelfarbe wird nach Anleitung zubereitet.

ALLE Zutaten werden gut miteinander vermengt und zusammen in einem Topf erhitzt- dabei langsam verrührt- bis eine halbfeste Masse entsteht.

WICHTIG ist, NICHT aufkochen, sondern beständig erhitzen und rühren.

 

Nachdem sich die gesamten Zutaten sich zur halbfesten Masse (Knete) entwickelt haben, läßt man diese Knete im Topf leicht abkühlen.

Zwischendurch weiter kneten mit den Händen,

bis die Knete völlig erkaltet ist.

Die erkaltete Knete nun in einen Gefrierbeutel oder verschließbaren Tupperschale mit Deckel (oder sonstige Behälter) geben und ab damit in den Kühlschrank !  Dort hält es sich einige Monate.

 

Natürlich sollte man bei der Herstellung drauf achten, dass man MEHRERE kleine Töpfe für VERSCHIEDENE Farben braucht !

 

Nun sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt ! Ein kleiner Tipp: Als Ausstecher kann man durchaus die Plätzchen Ausstecher nutzen. Meine Tochter hat jedoch am Liebsten immer ein unscharfes Messer, Gabel, Zahnstocher oder sonstiges aus der Küche genommen. Wie gesagt, man kann alles benutzen.

 

νɨєℓ sρɑss 


 

 

 

 

Über Eure Ideen und Erfahrungen hiermit oder eigenen Rezept, Abwandlungen und Fotos freue ich mich natürlich !

 

Veröffentlicht in mit Kinder Basteln

Kommentiere diesen Post

diana richter 10/28/2011 18:57



finde ich toll die idee, da ich ja als erzieherin in der krippe arbeite und man sich sicher sein kann, das die knete für die kinder ungefährlich ist